1. November 2008
 

"Zeitgemäße Tipps"

Übersetzt von Susanne Gritsch
 

"Wilde Fahrt" - 2008 Ingrid Konientzny
 
 

And so it is -

so pflegen wir unsere Versammlungen gemeinsam zu eröffnen, wenn ich, Tobias, mich mit jedem einzelnen von euch weltweit verbinde. And so it is - was für eine wunderbare Art, unsere Energien zusammenzurufen, und heute heißen wir viele neue Energien willkommen. Energien haben dich hierhergeführt - dein Spirit hat dich hierhergeführt - an diesen Ort, den wir Göttlichkeit nennen, diesen Ort, der den Mittelpunkt der Präsenz darstellt, das Hier und Jetzt.

Dein Spirit hat dich gerufen, damit du in der Energie und dem Bewusstsein dieser Gruppe namens Shaumbra sein kannst, die sich schon seit langer, langer Zeit auf diese Weise versammelt. Wenn du es glauben und dir vorstellen kannst, sie hat sich schon in den Zeiten von Atlantis versammelt; oh, es gab Atlantis! In den Zeiten des Yeshua, der auch als Jesus bekannt ist, waren sie die Essener. Sie waren diejenigen, die sich mit den tiefen inneren Ebenen befassten. Sie sind diejenigen, die vor 2000 Jahren mitgeholfen haben, die Saat des neuen Bewusstseins zu säen, als Vorbereitung für die Zeit, in der wir heute leben.

****

Es geschieht genau jetzt, liebe Shaumbra, liebe Besucher und Freunde! Es geschieht genau jetzt auf der ganzen Welt: eine gewaltige Veränderung des Bewusstseins, von einer Energie der Vibration hin zu einer Neuen Energie der Ausdehnung. Weg von dort, wo ein Teil, und nur ein Teil, des Spirit in menschlicher Form auf der Welt existierte, indem er in körperlicher Reinkarnation ein Erdenleben nach dem anderen durchwanderte, indem er suchte, entdeckte, lernte und spielte, dabei jedoch so oft getrennt war von seiner Göttlichkeit, von seinem Spirit, seinem wahren Selbst.

Aber jetzt geschieht es, dass das Göttliche und das Menschliche sich wieder vereinen, und es ist nicht das, was ihr euch vielleicht vorstellt. Es ist kein riesiger Engel mit großen, flauschigen Flügeln, der kommen wird, um eure Welt zu retten. Es ist dein göttlicher Anteil, der einfachste, der leichteste und liebevollste Anteil. Es ist jener Teil von dir, der dich immer geliebt hat und der immer da war, aber darauf gewartet hat, dass der andere, der menschliche Teil seine Prozesse durchläuft.

Wenn wir sagen, dass es jetzt geschieht, dann meinen wir damit eine Heimkehr, die seit Anbeginn aller Zeiten erwartet wurde. Es ist das "Erste Siegel der Trennung", das in die All-Einheit zurückkehrt, und es geschieht genau jetzt. (Bezieht sich auf das zentrale Thema von Shoud 12 der Divine Human-Serie, Juli 2003, nachzulesen hier: http://www.shouds.de/themenarchiv/sieben-siegel.htm)

Letzten Monat hat Adamus Saint Germain euch von den Veränderungen erzählt, die derzeit in der Welt stattfinden - und von dem, was passieren wird - um euch ein wenig die Augen zu öffnen; nicht, damit ihr Angst kriegt, sondern damit ihr die Welt um euch herum versteht und auch erkennt, warum ihr gewählt habt, zum jetzigen Zeitpunkt hier zu sein. Der heutige Shoud wird viel leichter sein und vielleicht auch viel kürzer.

Im heutigen Shoud... (Tobias kichert) Erleichtertes Aufatmen auf der ganzen Welt! (Tobias kichert, Lachen im Publikum)

Liebe Shaumbra, heute werden wir uns mal zurücklehnen, uns entspannen, und ich werde euch eine weitere Ausgabe von "Tobias' zeitgerechten Tipps" präsentieren. (Lachen im Publikum)  In einem Shoud ist das eigentlich das erste Mal, aber ich habe das für euch weiß Gott wie lange getan, also werden wir es heute einfach öffentlich machen.

Es geschieht genau jetzt. Die Welt verändert sich, du veränderst dich, das Bewusstsein entwickelt sich. Es ist für mich, Tobias, und für die anderen Wesen im Crimson Council und in anderen Engelsräten interessant zu beobachten, denn wir sehen beides: das, was mit euch auf der Erde passiert - wir sehen die Schönheit dessen, was ihr erlebt - aber, wisst ihr, wir sehen auch, was in den Engelsgefilden passiert, und es gibt viele, viele verschiedene Dimensionen oder Gefilde.

Wir sprachen schon vor langer Zeit darüber, wie die Ausdehnung von Allem-was-ist, die Ausdehnung des Bewusstseins des Einen und der Vielen, zum Stillstand kam. Es konnte sich nur soweit ausdehnen, wie es eben ging. Das ist der Grund, warum ihr als Engelwesen euch einverstanden erklärt habt, zur Welt zu kommen, euch einverstanden erklärt habt, all die vielen Erfahrungen noch einmal zu machen, die ihr in der nichtphysischen Welt bereits gemacht hattet, sie jedoch in der physischen Wirklichkeit zu machen, in verlangsamtem Tempo, sodass ihr euch eurer Entscheidungen und der Resultate aus diesen Entscheidungen bewusst werden könnt.

Ihr habt eine lange Zeit hier verbracht, manche von euch 1400 oder 1500 Erdenleben, und jetzt geschieht es. Die Energie in all den anderen Dimensionen beginnt sich wieder zu bewegen. Sie dehnt sich aus, aber nicht so, wie sie sich zuvor ausdehnte. Die Bewusstseinsenergie hatte bereits lange bevor die Erde erschaffen wurde eine bestimmte Art der Bewegung. Nun bewegt sie sich erneut, aber sie bewegt sich ganz anders. Sie bewegt sich mit einem neuen Bewusstsein und mit einem neuen Selbstgefühl.

Als Folge davon kommen auch die spirituellen Familien wieder in Bewegung, die Engelsfamilien, aus denen ihr stammt. Sie erwachen. Sie können nun beginnen, sich wieder zu bewegen und ihre Energie freizusetzen. Deshalb haben wir euch in früheren Versammlungen gesagt, dass die Erde das Original ist. Sie ist der erste der physischen Planeten, aber ihr werden viele, viele andere nachfolgen - vielleicht nicht in dieser Dimension, die euch vertraut ist. Das, was hier gelernt wurde, hilft jedoch bei der Erschaffung vieler weiterer Erdenplaneten, wo eure spirituellen Familien dann hingehen werden, um mehr über sich selbst zu erfahren, mehr zu erfahren über das große Geschenk, das der Spirit ihnen gemacht hat: die einzigartige Persönlichkeit - eine Seele, ein Gott-Selbst.

Zugegeben, sie werden nicht die intensiven Erfahrungen durchleben müssen, die ihr in euren vielen Erdenleben auf dieser Welt gemacht habt, denn ihr habt den Weg für sie bereitet. Sie werden keine 1400 Erdenleben absolvieren müssen. Sie werden nicht das Gefühl des Verlorenseins erleben müssen, das völlige Getrenntsein vom Rest ihres Selbst und vom Spirit, damit sie sich entwickeln können - denn ihr habt das für sie getan.

Ich weiß, mancher von euch flucht leise vor sich hin, dass er all das im Auftrag seiner spirituellen Familie getan hat, und dass die es daher nicht annähernd so schwer haben wird. Jedoch, meine Lieben, sie bringen euch, dir, eine so unermessliche Hochachtung entgegen. Und ich muss auch sagen, sie vermissen dich so sehr. Seit du auf der Erde bist, hattest du keinen Kontakt mehr zu ihnen, und sie keinen mehr zu dir. Sie wussten zwar, wofür du es tust, aber nicht, was du dabei alles auf dich nehmen musstest. Aber sie wussten, dass es sehr lange dauern würde, bis sie dich wieder spüren würden.

Jetzt spüren sie dich wieder, und du beginnst, sie zu spüren. Und vielleicht wirst du dadurch die wahren Gründe erkennen, warum du dich entschlossen hast, hierherzukommen, und warum du dich für das Gefühl des völligen Verlorenseins entschieden hast.

Lasst uns tief durchatmen.

Welch glorreicher Tag! Es geschieht. Es ist hier. Der Wandel hat diesen erhabenen und glanzvollen Ort namens Erde erreicht. Es ist phantastisch, am Leben zu sein, es ist phantastisch, du zu sein! Und wie sehr ich, Tobias, mich auf meine baldige Rückkehr zur Erde freue - um mit euch zu gehen, die Erfahrungen zu teilen, ein Teil dessen zu sein, was ihr Shaumbra nennt.

****

Also heute... heute wird es ein bisschen leichter sein. Wir werden nun unseren heutigen Gast hereinbitten. Er wird uns durch die nächsten Abschnitte begleiten. Unser Gast wird auch in den nächsten paar Monaten in eurer Nähe sein, bei euch sein. Manche von euch haben mit unserem Gast in ihren früheren Leben gearbeitet, manche haben ihn, seine Lehren und seine Erkenntnisse studiert.

Unser Gast nimmt also heute einen Ehrenplatz ein. Holt also tief Luft und heißt Carl Gustav Jung bei unserer Zusammenkunft willkommen. Er hat sich nach einer Rückkehr gesehnt, danach, zurückzukommen und sich uns offenen Herzens anzuschließen. Er ist im Moment nicht auf der Erde inkarniert, wird es aber bald wieder sein. Möglicherweise wird ja meine neue persona Sam hier auf der Erde Jungs Reinkarnation kennenlernen.

Er hatte zu seiner Zeit eine führende Rolle inne, er entwickelte neue Ideen und neues Bewusstsein, und während sich in seiner Zeit alles zu Wissenschaft und Technik hinbewegte, sagte er: "Moment mal! Nicht alles dreht sich um Wissenschaft. Dem Menschen, dem Lebewesen, wird ein sehr wichtiger Teil seines Selbst vorenthalten, wenn man alles nur von Daten und Fakten abhängig macht und von dem, was man durch ein Mikroskop sehen oder durch eine mathematische Formel beschreiben kann. Es gibt da noch mehr! Es gibt etwas namens Psyche. Es gibt etwas namens Spirit, und all das sollte eine sehr wichtige Rolle im Leben jedes Menschen spielen - egal, ob er nun religiös ist oder nicht - das Begreifen seines Bewusstseins, seines Inneren Selbst, und jener Dinge, die jenseits des Verstandes liegen."

Er war ein Pionier seiner Zeit, und daher hat er darum gebeten, herkommen zu dürfen und die neuen Pioniere dieses neuen Zeitalters zu sehen, um von euch zu lernen, sodass er die immens wertvollen Lektionen von euch allen bei sich hat, wenn er reinkarniert, all die Einsichten und die Erkenntnisse, an deren Entwicklung ihr alle mitgearbeitet habt.

Carls Erdenleben fand ebenfalls zu einer sehr wichtigen Zeit statt, wenn auch die Veränderungen lange nicht so groß waren wie jene, die ihr derzeit erlebt. Der liebe Carl musste, wie die meisten Jungen in der Schweiz, sehr fleißig lernen, er musste auswendig lernen und aufsagen und sich in den Büchern vergraben. Sein Vater, ein Pfarrer, wollte, dass er ein guter Schüler ist und in seinem Leben Erfolg hat. Aber da war immer etwas in Carl, das ihn gegen die Studien aufbegehren und Widerstand leisten ließ, viel stärker als bei den anderen Jungen in seinem Alter, so etwa mit acht, neun oder zehn Jahren. Obwohl er diszipliniert arbeiten konnte, obwohl er fleißig lernte und halbwegs gute Noten bekam, gab es in ihm einen Teil, der allmählich ärgerlich wurde und gegen all das Lernen aufbegehrte. Er wollte seinen Tagträumen nachhängen. Er wollte seine Intuition spüren. Er wollte sich mit seinem Spirit verbinden.

Und ihr könnt euch vorstellen, wie schwierig es für einen Jungen war, darüber zu sprechen, wo die Vorgabe doch lautete, gute Noten zu bekommen - als der einzige Sohn, das einzige Kind der Familie - gute Noten zu bekommen, damit er später, um des guten Rufes der Familie wegen, erfolgreich sein würde.

Also schuf er sich eine interessante Situation, so wie viele von euch das auch taten, als sie jünger waren. Ich bitte dich hier, die Erinnerung an ein Ereignis in deinem Leben zuzulassen, als du im Alter zwischen ungefähr sieben und dreizehn Jahren warst. Da passierte etwas Traumatisches, das deinen Kurs änderte, das dich öffnete.

Bei Carl war es ein Streit mit seinen Klassenkameraden. Es wurde hässlich, und es fielen Worte, die nicht so nett waren. Carl hielt sich zurück und versuchte, nicht wütend zu werden, obwohl er spüren konnte, dass sein Gesicht sich rötete und seine Fäuste sich ballten; bis einer der Klassenkameraden - ein Junge, der viel größer war als er - eine unpassende Bemerkung über Carls Mutter machte. Nun, manche von euch wissen ja, wie sich das anfühlt. Aber dieser Fall hatte eine reale Seite, denn Carls Mutter hatte ernsthafte Probleme mit Depressionen und Angstzuständen. Sie wurde recht oft eingewiesen, manchmal auch weggesperrt, und die Trennung von seiner Mutter hatte sich tief in Carls Herz und Verstand eingegraben; er sorgte sich um sie, aber er schämte sich auch für sie.

In diesem Moment, als der Junge die Bemerkung über seine Mutter machte, brachen all der Ärger, der Unmut und die üblen Gefühle hervor, die Carl in sich trug, und er stürzte sich auf den Lästerer. Dieser war aber viel größer und stärker als Carl und hatte noch dazu die Unterstützung seiner widerlichen Freunde, und sie prügelten die Scheiße aus ihm raus, warfen ihn zu Boden und schlugen seinen Kopf immer wieder auf den harten Grund, bis Carl das Bewusstsein verlor und leblos liegenblieb.

Das war ein Wendepunkt in Carls Leben, denn während er da bewusstlos am Boden lag, strömte neue Energie in ihn hinein. Ihr wisst schon, wie das passiert - manchmal hat man einen Autounfall; oder man fällt so hin, dass einem die Luft wegbleibt; oder es schlägt einen jemand nieder, so wie es bei Carl war.

Als er da bewusstlos lag, veränderte sich etwas in ihm, weg davon, dass alles über den Verstand läuft, hin zur Öffnung seines Herzens. Als er wieder zu sich kam und nach Hause humpelte, schwor er, dass er nie wieder zur Schule gehen würde. Seht ihr, er gab der Schule die Schuld, dabei war da etwas anderes am Werk. Er sagte seinem Vater und seinen Betreuern, er könne keinesfalls zur Schule zurückkehren, weil sie ihn wieder verprügeln würden. Aber es rechtfertigte das, was die entscheidenden Jahre seines Lebens werden würden.

Er lernte ein wenig mit seinem Vater, aber er verbrachte auch eine enorme Zeitspanne allein mit sich selbst, damit, seinen Tagträumen nachzuhängen, wie manche das nennen würden, tatsächlich aber war es Expansion. Andere würden es einfach im Bett herumkugeln nennen, er nannte es in andere Welten gehen. Was andere ichbezogen nennen würden, war aber eigentlich ein Kennenlernen seiner selbst. Er blieb dem Verstand und dem Lernen einige Jahre lang fern, sodass er seine Intuition und sein Selbstgefühl in den Vordergrund stellen konnte.

Es war eine Situation, die er für sich selbst geschaffen hatte, eine Anordnung "für den Fall des Falles", für den Fall, dass er sich zu sehr im Lernen verfangen würde, was er befürchtet hatte. Nur für den Fall, dass er vergessen würde, wofür er zur Erde gekommen war - um die Tore des Bewusstseins zu öffnen, um über Dinge sprechen zu können wie das kosmische Bewusstsein, Bewusstheit über andere Dimensionen und Geister, um herzukommen und Psychologie, Philosophie und Psychiatrie zu studieren, aber von einem ganz neuen Standpunkt aus - weder verbissen intellektuelle Studien noch solche religiöser Natur, sondern die eines neuen Bewusstseins, wie ihr das heute nennen würdet.

Diese Episode, als er zwölf Jahre alt war, änderte also den mentalen Kurs, auf dem er war. Oh ja, letztlich - letztlich - beschloss er eines Tages, wieder zu den Studien zurückzukehren, und er tat es aus einer völlig neuen Perspektive. Er prägte sich Informationen nicht einfach ein, er absorbierte sie. Er tat es nicht nur, um gute Noten zu bekommen und auf eine gute Schule zu gehen, er tauchte nun völlig in die Studien des menschlichen Bewusstseins ein, in die Geschichte des Menschen und menschliche Potenziale. 

Wie ihr natürlich wisst, wurde er berühmt, schrieb Bücher, hielt Vorlesungen in der ganzen Welt und lernte einige der ganz Großen kennen. Eine Zeit lang arbeitete er mit Freud, aber an einem gewissen Punkt ihrer Verbindung waren sie sich uneinig, und jeder ging seines eigenen Weges. Und wir alle wissen natürlich, wie die Leben von Freud und Jung weitergingen.

Liebe Shaumbra... liebe, liebe Shaumbra, Carl schließt sich uns an, C.J., wie wir ihn zu nennen pflegen (Lachen im Publikum), er wohnt diesem Treffen bei, um sich die nächste Ebene, die stattfindende Entwicklung des Bewusstseins anzusehen. Natürlich vermisst er all das hier sehr, er wünscht sich, daran teilzuhaben, und daher hat er sich entschlossen, schon bald in einem neuen physischen Körper zurückzukehren. Manche von euch wird er vielleicht kennenlernen. Bei manchen von euch wird er vielleicht als junger Erwachsener studieren oder lernen. Manche eurer Bücher wird er vielleicht lesen. Mit manchen eurer Gemälde oder eurer Erfindungen wird er sich vielleicht vertraut machen. Und es ist gewiss eine Ehre, ihn hierzuhaben; der Pionier des neuen Bewusstseins in vergangenen Zeiten kommt, um die heutigen Pioniere des neuen Bewusstseins zu treffen. Welch eine Ehre.

Lasst uns tief einatmen...
 
...und nun zu Tobias' zeitgerechten Tipps kommen.

****

Wie ihr alle wisst, haben wir einige intensive Monate hinter uns, insbesondere diesen letzten Monat. Es wird weiterhin sehr intensiv sein. Und dann, wenn die Lage sich zu entspannen scheint, wenn die Börse sich ein bisschen erholt, wenn die Nachrichten sich einige Tage lang normalisieren, wird es wieder losgehen. Es wird Momente geben, in denen ihr euch fragt, warum da immer und immer wieder diese Wellen der Veränderung über alle Ebenen hereinbrechen. Denkt daran, es dreht sich ja alles darum, dass Veränderung passiert. Es ist ein natürlicher Vorgang. Nur wenn die Menschen in Panik geraten, wenn sie mit dem Finger zeigen und Beschuldigungen erheben, wenn sie versuchen, sich an einem sehr, sehr alten Weg festzuhalten, der nicht mehr angemessen ist, dann beginnen die Probleme.

Selbstverständlich werden die Veränderungen sich dennoch vollziehen. Die Entwicklung des Bewusstseins ist voll im Gange, und das wird sich nicht ändern. Es gibt jene, die versuchen werden, sich zu verweigern, sich zu sträuben, und letzten Endes wird es für sie sehr schwierig sein; bis zu dem Punkt, an dem viele beschließen werden, nicht hier auf der Erde bleiben zu wollen. Sie werden drauf pfeifen, sozusagen, es gut sein lassen. Ich spreche nicht davon, dass sie von Brücken und hohen Gebäuden springen werden, ich spreche davon, dass sie die Energie der Lebenskraft, die durch den Körper fließt, gehenlassen, weil ihnen die Zeiten schwierig und problematisch erscheinen. Aber das müssen sie nicht sein.

Ihr werdet eine weitere, monumentale Veränderung kommen spüren, nächste Woche. Es hat mit den stattfindenden Wahlen zu tun. Ich werde nicht sagen, ob es... wer sie gewinnen wird, aber ich vermute, wir alle wissen es bereits. (Lachen im Publikum) Es geht darum, die Veränderung zu wählen und für sie zu stimmen.

Interessant ist ja... nochmal, wir beobachten die Energien ja vom Gipfel des Engelberges aus (Tobias nennt es "Angel's Peak", Anm.d.Übers.) Wir beobachten, wie es nicht nur einzelne Wähler sind, die in die Wahlkabine gehen, die den Steuerknüppel bewegen, vielmehr sind da hinter jedem Wähler zehn oder zwanzig weitere Wähler - das Bewusstsein von Menschen an anderen Orten der Welt, die daran ebenfalls teilhaben. Dies ist die erste messbare Wahl dieser Art, die diese Art der Energie hat, die mehr einbezieht als nur den Wähler selbst; dieser spürt das Bewusstsein anderer Menschen auf der Welt, die eine ähnliche Schwingung haben. Man könnte sagen, es ist die erste wahrhaft globale Wahl, die je stattgefunden hat. Sie werden zwar nur x Millionen Stimmzettel auszählen, aber hinter jedem von ihnen stehen weitere zehn, fünfzehn oder vielleicht sogar zwanzig Stimmzettel, getragen vom Bewusstsein anderer Menschen weltweit, die sagen: "Wir wollen Veränderung und wir sind bereit dafür", oder jenen, die sagen: "Wir sind nicht richtig bereit für Veränderung, wir würden lieber bei den alten Mustern und Vorgangsweisen bleiben".

Also schau es dir an, nicht nur am Tag der Wahl selbst, sondern auch noch an den darauffolgenden drei Tagen, schau dir an, wie die Dinge sich bewegen, sich verändern und entwickeln. Stelle dich hinter die Kleine Mauer, selbst wenn deine gerade am Zerbröckeln ist. (Lachen im Publikum) Nimm ein bisschen Himmelskitt, stopfe die Löcher ein wenig, stelle dich hinter deine Kleine Mauer und beobachte. Sei ein Energiebeobachter, so wie wir es hier oben sind, oder hier drüben, wo immer wir tatsächlich sein mögen. Stelle dich einen Schritt weiter hinten auf und beobachte Ebbe und Flut, die Bewegung.

Beobachte, wie die Energie beginnt, sich in sehr, sehr schnellem Tempo zu bewegen und dann plötzlich anhält, ganz so, wie wenn du in deinem Auto auf die Bremse trittst.
Das macht nur die Angst, die von jenen Menschen ausgeht, die sagen: "Das geht uns zu schnell. Wir müssen es abbremsen." Dann aber geschieht etwas, das die Energie wieder losreißt und in Bewegung bringt; aber dann hat sie die Neigung, etwas wabbelig und kippelig zu sein, während sie versucht, wieder ihren alten Platz zu finden und zu alten Konzepten und zu alten Programmen zurückzukehren. Aber das funktioniert nicht.

Wenn diese Energie des Massenbewusstseins sozusagen tief durchatmet, findet sie ihre neue Ebene. Sie findet ihr neues Gleichgewicht an einem neuen Platz, sehr ähnlich dem, was du durchgemacht hast; sehr ähnlich auch dem Vorgang, wenn du selbst auf die Bremse trittst, weil es dir zu schnell geht. Sehr ähnlich dem Gefühl, wenn du völlig aus dem Gleichgewicht geraten bist. Und wenn du schließlich aufgibst und loslässt, findest du deine Balance an einem neuen Platz, auf einer neuen Ebene wieder.

Ihr werdet nächste Woche eine Wahl der Veränderung stattfinden sehen. Die Ergebnisse - die Ergebnisse in den nachfolgenden drei Tagen, besonders in der Woche danach - sieh dir an, wie sie funktionieren. Sei ein Wächter. Sei ein Beobachter. Komm für ein Weilchen herüber und geselle dich zu uns. Steig aus dem Drama aus und beobachte, was passiert. Es wird phantastisch sein, beispiellos und auf gewisse Weise wunderschön.

Wir hier drüben freuen uns darauf. Ich habe mir schon einen Sitzplatz ausgesucht (Lachen im Publikum), wir versammeln uns alle hier, wir backen Kekse und keltern frischen Wein, um uns die nächsten paar Tage lang "Menschheit - Die Show" anzusehen. Das ist Reality-TV vom Feinsten! (Lachen im Publikum) 

Interessant ist auch, dass Jung noch nie bei einer Veranstaltung dieser Art war. Ich vermute, es war ihm schon vorher klar, dass das hier etwas ganz Anderes sein würde, er versteht diese Shaumbra-Geschichte noch nicht so recht, aber er wird sich schon noch dran gewöhnen.

****

Lasst uns nun darüber sprechen, was ihr im Moment tun könnt. Es ist sehr praxisbezogen, sehr persönlich, und nicht nur Larifari, sondern sehr bodenständig. Wir beginnen mit einer Übersicht und ein paar sehr einfachen Dingen, die ihr in eurem Leben tun könnt.

Ich werde diese Übersicht ALAM nennen, ALAM. A-L-A-M, und wenn ihr gestattet, werden wir ein paar Alarme einprogrammieren oder zu euch hineinbringen, die ihr hören könnt, wie der Alarm von einem elektronischen Gerät oder einfach ein Piepen, das hereinkommt und euch etwas in Erinnerung ruft, wenn ihr manchmal in Angst und Schrecken geratet, wenn ihr alles auf euch nehmt. Wenn ihr also ein kleines Piepen hört, ist das eine Erinnerung an vier sehr einfache Punkte.

A - Atme! Nun, du wusstest, dass das kommt. Atmen ist das beste, was du für dich tun kannst, wenn du wie derzeit von all der Energie der Welt, der Menschen und der Engelreiche bombardiert wirst. Dieses Bombardement ist kein Angriff im eigentlichen Sinne, sondern eine gewaltige Bewegung der Energie. Und wir wissen, mancher von euch wird sehr grantig auf uns, wenn wir sagen, atme einfach, weil er es komplizierter haben will. Dann stell dich eben auf den Kopf und atme! (Lachen im Publikum) Löse ein Kreuzworträtsel, während du atmest - aber atme!

Atmen bewegt Energie. Atmen bewegt Energie! Es war immer dazu gedacht, vom Beginn der Zeiten an, als ihr begonnen habt, diese Erde zu besuchen, und es funktioniert immer noch so. Das Atmen holt dich in deinen Körper zurück, denn derzeit seid ihr alle mindestens zu zwei Dritteln abwesend. Ihr driftet weg, bewegt euch irgendwo anders hin. Das Atmen zentriert dich wieder und bringt die Energie zum Fließen.

Ihr bleibt sehr oft stecken. Ihr macht Fortschritte, und dann steckt ihr wieder fest. Atmen hilft. Der Atem ist nichts anderes als spirituelles Schmiermittel. Es hält die Dinge reibungslos in Bewegung. Und eigentlich - Saint Germain sagt das, nicht ich - Saint Germain sagt, das Atmen senke das geistige Niveau. Soll heißen, es sorgt dafür, dass du vom Verstand fernbleibst. Du hörst mit dem vielen Nachdenken auf. Du kehrst zu den grundlegenden Dingen zurück, zur Einfachheit.

Also atmet tief durch.

Atmet immer tief durch. So einfach ist das.

Zweitens, das "L". L steht für Leichtigkeit. Leichtigkeit. Wenn du feststellst, dass es sehr viel Anstrengung in deinem Leben gibt, wenn alles dir schwierig und mühevoll erscheint, dann machst du irgend etwas falsch. Wirklich, das tust du. Ich sage zwar nicht, dass es nicht intensiv werden wird, dass du nicht viel Energie spüren wirst, aber es muss nicht so sein, dass dich das runterzieht. Es muss deinen Körper nicht so runterziehen, wie wir das an vielen von euch in letzter Zeit beobachtet haben.

Was hat es mit all den körperlichen Beschwerden auf sich, die du plötzlich hast? Starke körperliche Schmerzen in diesem Monat, mehr als je zuvor. Das kommt daher, weil du es so kompliziert machst. Es ist schwierig. Aber dein Selbst versucht dir zu sagen, dass alles mit Leichtigkeit vonstatten gehen sollte. Wenn das nicht der Fall ist, halte inne, atme tief durch - und mach es anders. Niemand hat gesagt, du müsstest leiden. Naja, deine Eltern haben das vielleicht gesagt (Lachen im Publikum), aber sonst hat niemand gesagt, dass du leiden musst. Fülle dein Tun mit Leichtigkeit! Du wirst feststellen, wie leicht es sein kann, besonders, wenn du wieder atmest, wieder bei dir selbst bist.

Ich behaupte nicht, dass es das für die Menschen um dich herum leicht machen wird, und oft sind sie diejenigen, die dich runterziehen, die Dinge verkomplizieren und es dir schwer machen. Vermutlich agieren sie auch weiterhin in ihrem Bewusstsein und auf ihre Art, und das ist völlig in Ordnung. Aber für dich und den Inhalt deines Lebens und alles, was du im Moment tun möchtest, ist es am besten, wenn die Dinge mit Leichtigkeit getan werden. Wenn das nicht der Fall ist, halte inne. Mache es anders.

Manche von euch ziehen eine Art sadistische Freude daraus, es schwer zu haben. Ihr hängt der Theorie "Ohne Fleiß kein Preis" an, aber das ist nicht wahr. (Im Englischen lautet das Sprichwort "No pain, no gain", etwa "Keine Pein, kein Gewinn", was stärker auf das Thema Leid und Schmerz verweist, Anm.d.Übers.) Es sollte leicht gehen. Mit Leichtgefühl ein Kinderspiel! (Lachen im Publikum) Leichtigkeit hält die Dinge am Laufen, lässt die Energien sich weiter ausdehnen. - Ja, den Spruch könnt ihr euch aufs Auto kleben! - Aber, liebe Shaumbra: wenn es nicht leicht geht, haltet inne, atmet tief durch, macht zwischendurch etwas, das Spaß macht, und dann geht noch einmal aus einer ganz anderen Richtung an die Sache heran. Es sollte mit Leichtigkeit geschehen!

Das zweite "A" in unserem ALAM bedeutet Achtsamkeit. Achtsamkeit.

Du lebst in einer Gesellschaft, die von beträchtlichen Mengen hypnotischer Überlagerung bestimmt ist, entstanden aus Generation um Generation, Erdenleben um Erdenleben, Zeitalter um Zeitalter. Es gibt so viel davon. Es ist wie Narbengewebe im Bewusstsein der Menschheit. Die Leute sind im Grunde nicht achtsam und bewusst - da ist nur sehr, sehr wenig Achtsamkeit. Sie sind programmiert. Sie halten sich im Verstand auf. Die Programmierung des Verstandes rührt von alten Zeiten her, aber besonders hier und jetzt trägt er eine weitere Ebene der Programmierung in sich. Sie kommt von den Medien, sie kommt aus dem Massenbewusstsein, und sie kommt aus dem Bildungswesen.

Also gibt es da diese gewaltige Überlagerung. Die meisten Menschen sind sich ihrer Zehen nicht bewusst. Das klingt zwar simpel, aber sie sind es tatsächlich nicht. Wenn du dir deiner Zehen nicht bewusst bist, ist es sehr schwer, voll und ganz in deinem Körper zu sein. Die meisten Menschen bringen ihrem Körper keine Achtsamkeit entgegen. Widerwillig schleppen sie ihn Tag für Tag mit sich herum, und sind sich seiner dennoch nicht bewusst. Dabei ist es so ein wunderbares und kostbares Vehikel.

Wenn du dir deines Körpers bewusst bist, wenn du das Atmen praktizierst, wird das mehr Lebenskraft-Energie in deinen Körper holen, wodurch er weniger Nahrung braucht. Er wird dann effizienter arbeiten. Du wirst in deinem Körper bleiben. Wenn du nur halb in deinem Körper anwesend bist, rennst du überall dagegen. Hast du in den letzten Wochen die erhöhte Häufigkeit bemerkt, mit der du alle möglichen Hindernisse rammst? Wenn du in deinem Körper anwesend bist, bist du viel effizienter.

Achtsamkeit bedeutet auch, dir stetig der Luft bewusst zu sein, die du atmest, die Bäume zu bemerken, den Himmel, die Vögel, dir der Natur bewusst zu sein. Es ist ja beinahe eine Schande. Es ist beinahe eine Verschwendung. Manche Leute gehen durch die Welt und achten dabei überhaupt nicht auf ihre Umgebung. Dafür sind sie sich der Zeit bewusst. Die ist eine große Sache. Die Menschen sind sich der Zeit bewusst, aber sie achten nicht auf die Schönheit der Natur, die Sonne auf ihrem Gesicht. Nur ganz selten halten sie einen Moment lang inne.

Achte auf die Geräusche. Achte auf das, was du siehst und riechst. Der Geruch ist eine der wunderbarsten Möglichkeiten, um die Intuition auf einer göttlichen, heiligen Ebene zu erwecken. Ist dir klar, dass der Geruchssinn der Menschen auf dem schwächsten Level seit hunderten, vielleicht sogar tausenden Jahren ist? Das zeugt davon, dass sie auf die Wahrnehmung ihrer Umgebung keinen Wert legen. Daher werden die Nebenhöhlen verschlossen, die Nase, der Geruchssinn. Sie sind in Hypnose, einer kleinen Hypnose.

Sei also achtsam, nicht nur deiner Umgebung gegenüber - und ich meine damit, ganz bewusst! Sieh dir diesen Baum genau an. Geh zu ihm und betaste ihn. Tauch deine Hand in das fließende Wasser eines Flusses oder Baches, oder in das Wasser eines Sees, und spür es. Versuch nicht, irgendwas damit zu tun. Versuch, nichts anderes zu tun als achtsam und bewusst zu sein.

Sei dir der Energien um dich herum bewusst, sie strömen herbei wie nie zuvor. Ich meine jene aus den Engelreichen, aus den erdnahen Reichen, den unsichtbaren Welten. Die Welt erfährt derzeit gewaltige Aufmerksamkeit - von jenen, die kürzlich auf die andere Seite gewechselt und noch nicht zur Blumenbrücke gegangen sind. Sie versammeln sich und fragen sich, was da auf der Erde los ist - manche sind entsetzt, andere sind ganz aufgeregt und freuen sich darauf, wieder zurückzukehren. Sie sind hier. Sie sind in diesem Moment hier anwesend. Sie sind neben dir, während du am Computer sitzt und dir das hier anhörst oder durchliest. Du bist nicht allein. Sie sind ringsumher.

Es gibt aber auch Energien, die kommen, um dich zu unterstützen und dir zu dienen. Wie Jung, der hereinkommt und besonders nahe am Geschehen sein will, der wissen will, was du erlebst, dir aber auch einige seiner Einsichten und Gedanken nahebringen will. Die Engelwesen sind überall. Du fragst dauernd, wann sie endlich auftauchen, aber sie sind bereits da, und wenn deine Achtsamkeit erlahmt ist, dann wirst du sie nicht spüren können. Achtsamkeit.

Und zu guter Letzt das "M" - Mittelpunkt der Präsenz. Mittelpunkt der Präsenz. Das ist etwas, worüber wir schon gesprochen haben und auch weiterhin sprechen werden.

Manche von euch kennen das als Hier und Jetzt, aber an dieser Stelle definieren wir es als Mittelpunkt der Präsenz. Wo bist du in diesem Moment? Wo ist deine Präsenz? Wo ist dieser gleißende Lichtblitz, die Erleuchtung oder die Achtsamkeit? Sind sie schon ins Morgen entschwunden? Nun, das ist ein Großteil des menschlichen Bewusstseins tatsächlich. Es machte sich davon und ist nun schon seit Monaten da draußen. Die Menschen sind nicht im Mittelpunkt ihrer Präsenz.

Sie sind da draußen, irgendwo anders, und erforschen die mögliche Zukunft, denn so viele Millionen Menschen auf der Erde machen sich zur Zeit Sorgen darüber, was morgen sein wird, nächste Woche, nächstes Jahr. Also ist der Mittelpunkt ihrer Präsenz nicht im Hier und Jetzt. Er ist da draußen und erkundet das Potenzial von Katastrophen, vom Ende aller Tage, von allen guten Dingen. Es ist unterwegs und erforscht das Potenzial von Furcht und Angst. Warum also, glaubst du, hast du dich in letzter Zeit so gefühlt, wie du dich gefühlt hast? Du hast gespürt, wie sie da draußen, irgendwo anders, herumschwirren. Aber du selbst kannst hier und jetzt in deinem Mittelpunkt deiner Präsenz bleiben.

In diesem Mittelpunkt der Präsenz kommt alles zu dir. Wenn du irgendwo da draußen bist, nicht. So einfach ist das. Wenn du da bist, kommt es zu dir. Wenn du hier bist und bewusst die Wahl triffst, dann magnetisiert dich das gewissermaßen. Es sorgt dafür, dass all das langsam in deine Wirklichkeit zu strömen beginnt.

Du brauchst nicht konkret zu werden. Du musst nicht verkünden: "Ich brauche tausend Dollar". Wenn du im Mittelpunkt deiner Präsenz bist und die Fülle gewählt hast, dann kommt sie auch. Im Mittelpunkt deiner Präsenz kommt die Gesundheit zurück, die Vitalität, die Energien - alles, im Mittelpunkt der Präsenz.

Nun, dies ist eine sehr, sehr einfache Richtschnur - ALAM - und wenn du dich davon entfernst, werden wir ALAM schlagen. Wir werden dich anhupen. Wir werden ein elektronisches Geräusch aus deinem Computer kommen lassen. Wir werden ein seltsames Geräusch machen, von dem du nicht weißt, woher es kommt. Wir werden dich ALAMieren.

Atmest du? Machst du es auf die leichte Art? Achtest du auf die Dinge um dich herum und in dir? Und bist du im Mittelpunkt deiner Präsenz?

Lasst uns dazu nochmal tief durchatmen.

****

Ich möchte zu dem, was in nächster Zeit passieren wird, ein paar Erkenntnisse und Tipps anbieten, oder eine Lebensweise für diese Zeit, sollte ich eher sagen. Das sind keine Prophezeiungen, sondern vielmehr Tipps für die Wesen der Neuen Energie.

Das sind eigentlich nicht meine Tipps, sondern eure. Ich habe sie aus den Fragen gesammelt, die ihr in den letzten Wochen gestellt habt, und aus den Antworten, die ihr entwickelt habt, indem ihr natürlich auch eure eigene Energie hineingesteckt habt.

Wir werden die Liste der häufigsten Fragen aus der letzten Zeit durchgehen. Zuallererst, und wahrscheinlich auch an erster Stelle in euren Köpfen, die Frage, worin sollte ich mein Geld investieren? (Lachen im Publikum)  Ich werde das sehr einfach halten. Wenn du die Mittel hast, zu investieren, wenn du genügend Ersparnisse hast, ... Cauldre fragt mich gerade, ob ich überhaupt befugt bin, hier den Vermögensberater zu spielen. (Lachen im Publikum) Allerdings, verdammt nochmal, ich bin Jude! (Tobias kichert, lautes Lachen im Publikum)

Also, wo soll man investieren? Worin? Land. Immobilien. Oh, liebe Shaumbra, jetzt sagt ihr: "Schon mal einen Blick auf die Börsen geworfen, die den Bach runtergehen? Die Preise fallen in den Keller." Genau! Ganz genau. Die Preise sinken, und das auf etwas künstliche Art und Weise, müssen wir sagen, sie werden gedrückt. Weil es einen Haufen Leute mit einem Haufen Geld gibt, die billig das Land aus den Zwangsvollstreckungen aufkaufen wollen. Das ist ein Teil des Plans. Land ist die wertvollste natürliche Ressource der Erde.

Die Werte werden nicht notwendigerweise sofort wieder steigen, aber sie werden steigen. Ihr werdet das feststellen, besonders während das Geld auf der Welt neu verteilt wird und manche Menschen derzeit besonders viel Land kaufen. Die sind ja nicht dumm. Sie werden ihr Geld nicht in Gold oder Diamanten anlegen. Sie werden es nicht an der Börse investieren. Sie werden es in etwas Handfestes und Notwendiges investieren, und das ist Land.

Land, das kann einfach leeres, offenes Land sein. Es können auch Immobilien sein, aber alles, was auf eigenem Grund steht, auf einem Stück Land, wird sehr, sehr wertvoll werden. Ihr werdet in diesem Bereich in diesen nächsten drei, vier Jahren eine große Veränderung erleben. Lauf jetzt aber nicht los und kauf etwas, das du dir gar nicht leisten kannst, nur weil du meinst, du würdest über Nacht ein Vermögen machen. Ich spreche von Langfristigkeit. Land wird das wertvollste Gut auf Erden werden, und es wird Gold und andere Dinge in Bezug auf seinen Wert und seine Echtheit hinter sich lassen.

Es wird interessant werden, Gold zu beobachten. Manche von euch haben mich danach gefragt, und ich befürworte (die Investition in) Gold derzeit nicht. Ich hätte es vor ein paar Jahren getan, als ihr mich nicht danach gefragt habt (Lachen im Publikum), aber im Moment empfehle ich es nicht, weil Gold und einige andere Edelmetalle und Juwelen zur Zeit künstlich manipuliert werden. Und Gold ist, ich wiederhole, nur eine Sache von Treu und Glauben. Ihr habt auch Treu und Glauben in Papiergeld oder elektronisches Geld gesetzt, doch ihr sagt: "Aber was wirklich zählt, ist das Gold". Es ist nur Metall. Es ist nur Metall, mehr nicht. Ein Metall, mit dem die Menschen gerne protzen und sich schmücken, aber es trägt keinen tatsächlichen Wert in sich.

Ihr werdet also sehen, welche ganz eigenen Sprünge der Goldwert machen wird, und nachdem ich die Energien in den letzten Monaten beobachtet habe, muss ich sagen, ... Nun, ich möchte niemanden vor den Kopf stoßen, aber es sind die Feiglinge, die in Gold investiert haben. Jawohl. Denn sie dachten, "Das ist eine sichere Sache. Die sicherste gleich nach der Matratzenmethode." Also gingen sie zu Gold über. Es steckt zur Zeit sehr viel Angst- und Geiz-Energie in Gold und bis zu einem gewissen Grad auch in Diamanten und Platin. Derzeit für Menschen der Bereich der Wahl: Land und Grundbesitz.

Hortet es nicht. Rennt nicht los und kauft ganze Bezirke auf einmal auf. (Lachen im Publikum) Wenn ihr interessiert seid, es euch aber nicht leisten könnt, legt doch eure Ressourcen zusammen, Shaumbra. Das ist eine uralte Praxis. Sie ist so alt, wie ich mich zurückerinnern kann, und das ist sehr lange. Legt eure Ressourcen in Form eines Fonds oder in einer Art Firma zusammen. Dann jedoch wartet geduldig, sehr, sehr geduldig. Atmet. Atmet für das Land. Atmet für die Investition. Das ist mein Rat.

Wenn ihr zur Zeit an der Börse investieren wollt, gibt es dafür zwei besondere Bereiche. Ich weiß zwar, manche mögen anderer Meinung sein oder auch der gleichen Meinung, aber nochmal, kommt für eine Weile zu mir und steht an meiner Seite. Beobachtet, wie die Energie am Werk ist und sich bewegt. Es gibt zur Zeit ein paar Dinge, von denen ich fühle, dass sie moralisch sehr vertretbar sind und euch auch sehr gute Gewinne bringen können, sodass ihr diese Energien dann auch am Laufen halten könnt.

Zwei Bereiche derzeit: Agrarforschung und Energieforschung. Ich erweitere das ein wenig und füge sogar noch medizinische und wissenschaftliche Forschung hinzu, aber insbesondere Agrarforschung und Energieforschung. Ich spreche allerdings nicht davon, in ein relativ traditionelles Energieunternehmen zu investieren, wie Windkraft oder auch Meeres- oder Ozeanwellenenergie. Ich spreche von Unternehmen, die auf einer sehr tiefen Ebene der Physik und Neuen Physik an Energie arbeiten.

Die Energie der Sonne wird für den Energiebedarf der Erde in den nächsten 25 Jahren nicht ausreichen. Punkt. Wir sagen nicht, dass das (die Sonnenenergie) schlecht ist, doch wenn ihr euer Geld investieren wollt, gibt es da Firmen, die derzeit an der Quantenphysik der Energie arbeiten, und sie werden Durchbrüche erzielen. Nicht alle, aber es wird sich auf alle auswirken. Energieforschung.

Nun, ihr werdet die Firmen aufspüren und erspüren müssen. Ihr werdet ein bisschen recherchieren müssen. Aber wenn du, wie soll ich sagen, dich mal diesbezüglich magnetisiert hast, wird die Information über diese Firmen zu dir kommen. Du wirst einfach zufällig etwas darüber lesen oder hören. Ihr werdet die Information nicht in einer dieser nächtlichen Dauerwerbesendungen finden, aber sie wird zu euch kommen.

Agrarforschung - ein stilles Forschungsgebiet zur Zeit, aber es wird brisant werden. Ich meine hier nicht die Endfertigung, Produktion oder den Vertrieb der Ernten, sondern die Forschung dahinter, denn ein paar Durchbrüche sind sehr, sehr nahe, welche, die nicht mit der Manipulation der atomaren Teilchen und anderer grundlegender Prinzipien des Saatgutes selbst einhergehen, sondern mit der Anregung oder eigentlich mit der Ausdehnung einiger der Energien verbunden sind.

In den nächsten drei bis fünf Jahren wird es offensichtlich werden, dass die Menschheit Schwierigkeiten hat, sich zu ernähren. Wenn die Bevölkerung wächst, mehr Nahrung benötigt, und auch mehr Nahrung pro Kopf verbraucht wird, werdet ihr sehen, dass echte Durchbrüche in der Agrartechnik, beim Saatgut selbst und bei den Anbautechniken immer dringender gebraucht werden. Zur Zeit fließt da nicht allzuviel Geld hinein, und es ist nicht besonders aufregend. Aber es wird sehr aufregend werden, schon bald.

Was derzeit auch geschieht, ist, dass ein gewisser Pegel an Nahrungsenergie die Welt erhält. Wenn aber mehr Menschen erwachen und sich langsam aus ihrem hypnotischen Schlummer erheben, werden sie eine gewisse Zeit lang mehr Nahrung konsumieren. Nehmen wir einen typischen Menschen dieser Zeit im Durchschnittsbereich, sagen wir, er konsumiert zehn Nahrungseinheiten pro Tag. Wenn er beginnt zu erwachen, konsumiert dieser Mensch plötzlich zwanzig oder dreißig Einheiten am Tag, weil er eine Metamorphose durchläuft, eine Veränderung, und daher mehr Nahrungsenergie benötigt. An einem gewissen Punkt kehrt sich das jedoch wieder um, und dieser Mensch braucht dann weniger Nahrungsenergie, weil sein Körper effizienter geworden ist.

Dies ist also mein Ratschlag zu all den Fragen über Investitionen. Endlich enthüllt Tobias es. (Linda fragt: "Ist das legal?") Mir doch egal, ich bin ja gar nicht hier. (Lachen im Publikum) Ich würde ja gerne sehen, wie sie mich dafür vor Gericht zerren wollen. Tut mir leid, Cauldre. Ich war auch mal im Gefängnis. Dann kannst du auch im Gefängnis sein. (Linda sagt: "Na vielen Dank!", Tobias kichert) Ich mache nur Spaß.

Nächste Frage. Wo soll ich leben? Wo sollte man leben? Ich werde hier zwar vereinfachen, aber ihr werdet mir ohnehin später noch Fragen stellen. Es ist eigentlich egal. Im Grunde ist es egal. Es gibt keine Orte auf der Welt, die in Bezug auf (energetische) Gitter und Wirbel mehr Potential tragen würden als andere. Das ist alte Energie. Der Mensch in der Neuen Energie macht sein eigenes, holt sein eigenes (Potenzial), erschafft den sicheren und heiligen Raum.

Aber ihr werdet es in Regionen einfacher finden, die mehr Sonnenschein abkriegen. Sonnenschein wird es euch ermöglichen, euch des stärkenden Einflusses auf das System stärker bewusst zu sein. Der Sonnenschein, die Sonne, verhilft dem physischen Körper auch zu mehr Leichtigkeit und hilft ihm auch bei seinen Heilungsprozessen. Ich sage nicht, dass man jeden Tag des Jahres Sonnenschein haben muss. Aber wenn ihr einen Ort zum Leben auswählt, dann würde ich einen auf der Sonnenseite empfehlen.

Außerdem einen Ort, der etwas vom Lärm, vom Energielärm der Großstadt entfernt ist. Und ich wiederhole, nicht, dass es da besondere Portale oder un-besondere Portale gäbe, aber es gibt auf der Erde mehr Vibrationslärm, energetischen Lärm, als je zuvor, und der kommt von den Menschen, wenn sie zusammengepfercht sind, und insbesondere, wenn sie unter dieser speziellen Art von Hypnose stehen. Und er kommt von Maschinen. Maschinen, ob ihr es glaubt oder nicht, machen auch eine Menge energetischen Krach, nicht nur den hörbaren, und dieser Krach kann für das System sehr problematisch sein, besonders in der engen Stadt.

Auch Autos machen gewaltigen Lärm. Überhaupt macht alles Lärm, und das ist für das Körpersystem problematisch. Ihr müsst nicht allzu weit von der Stadt wegziehen. Ein paar Kilometer weiter draußen, zehn oder zwanzig, sinkt der Geräuschpegel schon wesentlich. Das erlaubt dem Körper, sich stärker mit der Erde zu verbinden, der Erdung in Gaia näher zu sein, und lässt ihn die Vorgänge der Reinigung und der Neuanpassung sehr viel einfacher durchlaufen. In einer großen Stadt ist es schwieriger, Körper, Geist und Seele in neuen Einklang zu bringen, was jetzt aber sehr, sehr regelmäßig getan werden sollte. Also, wir empfehlen: etwas sonniger, etwas ruhiger.

Wir möchten nicht, dass ihr glaubt, ihr müsstet in einer gewissen Gegend leben oder wir würden euch einen bestimmten Teil der Welt oder ein bestimmtes Land empfehlen oder sonstwas. Das war in den alten Tagen. Jetzt ist Neu angesagt, und die Frage ist einfach nur, wo möchtest du sein?

Nun - ein tiefer Atemzug.

****

Lasst uns über die Arbeit sprechen. Ihr habt gefragt, "Welcher Art von Arbeit sollte ich nachgehen?" Die Antwort darauf ist wirklich recht einfach: was du tun willst. Wir empfehlen dir aber, es selbstständig zu tun. Ihr bewegt euch aus der Zeit heraus, in der man für andere Firmen arbeitet. Ein Teil dessen, was dir und den Menschen in deiner unmittelbaren Umgebung wirklich die Energie raubt, ist, dass das Arbeiten für andere Firmen dich wirklich auslaugt. Wie kannst du ein eigenständiges Wesen sein, wenn du einer fremden Firma verpflichtet bist?

Es ist schwierig, wenn du ein wichtiger Teil dieser Firma bist, einer der Geschäftsführer oder ein Mitgründer. Aber wenn du nur dortbleibst, damit du überleben kannst, dann zehrt dich das auf allen Ebenen aus. Es wird auch deine Voraussetzungen für die Fülle schwächen. Ihr werdet feststellen - obwohl es Ängste in vielen von euch hervorruft, euer eigenes Unternehmen zu betreiben - dass es doch sehr viel lohnender ist, dass es dabei ein größeres Potential für Fülle gibt, und dass es auch viel befriedigender ist.

Unsere Antwort darauf lautet also, arbeite für dich selbst. Gründe dein eigenes Unternehmen, eines, das deiner Leidenschaft entspringt, das dir einen Grund dafür schenkt, hier zu sein, denn je länger du für diese anderen Firmen arbeitest, umso mehr wird es dich erschöpfen.

****

Die Ernährung, was solltet ihr essen? Für den Moment empfehlen wir eine Ernährung, die zumindest einmal täglich die Aufnahme von sogenannter unverarbeiteter Nahrung oder "Nahrung mit Lebensessenz" einschließt. Wir sagen nicht, ihr sollt ganz auf unverarbeitete Nahrung umsteigen oder sogar ausschließlich auf Bioprodukte.

Aber ihr esst gerne verarbeitete Nahrungsmittel. Manche von euch sehen wir große Mengen von dem verschlingen, was ihr Chips nennt; vorbehandeltes Fleisch, Fertigmahlzeiten aus der Dose, und das ist auch in Ordnung, weil euer Körper intuitiv weiß, wie er die wahre Energie darin für sich aktivieren kann. Aber es ist hilfreich, wenn er als Erinnerung auch Nahrungsmittel bekommt, die die Energie der Lebenskraft noch in sich tragen, unbehandelt, und vorzugsweise, aber nicht notwendigerweise Bioprodukte. Das ruft eine Essenz oder Art von Schwingung auf den Plan, eine Gedächtnishilfe für den Umgang mit all den vorbehandelten Nahrungsmitteln, die ihr euch zuführt. Es erinnert den Körper in seinem Kern daran, dass die Nahrung aus der Erde stammt; manchmal stammt sie auch von Tieren, aber selbst das Tier hat zuvor Gräser, Getreide und so weiter gefressen.

Wenn ihr also dem Körper täglich eine Erinnerung an unverarbeitete Nahrung gebt - Salat, Gemüse, Obst, es muss nicht viel sein, nur ein bisschen - dann erinnert es all das andere Zeug, das ihr eurem System zuführt, an seinen eigentlichen Ursprung. Das bestimmt dann die Art, wie alles in Nährstoffe umgesetzt wird, aber auch, auf einer grundlegenderen Ebene, in unterschiedliche Arten von Energie, die der Körper verwerten kann, eine eher interdimensionale Energie. Also empfehlen wir ein wenig von diesen natürlichen Lebensmitteln in der täglichen Ernährung.

****

Heilung oder, sagen wir, Medizin. (Linda fragt: "Machst du das alles, damit wir keine Fragen und Antworten mehr machen müssen? Tobias kichert) Schon dabei! Heilung oder Medizin. Manche von euch fragen danach, was sie tun sollen. Ich sage gleich vorweg, geht mehr in Richtung Alternativmedizin, oder was ihr als solche bezeichnet; sie sollte aber das Wesen der Selbstheilung in sich tragen, mit anderen Worten, eure Heilung solltet ihr nicht jemand anderem überlassen. Es gibt Zeiten, da braucht ihr die Betreuung und die Begleitung, und Zeiten, in denen ihr den Schub braucht, der aus der Arbeit mit anderen erwächst. Es gibt jetzt aber so viele gute alternative Methoden, Kräuter, Biologisches, sogar Atmen ist eine Heilmethode, wisst ihr?

Der Grund dafür, dass wir dieses Thema ansprechen, ist insbesondere, dass manche von euch sich über die Medikamente Gedanken machen, die sie nehmen. Nun, diese Medikamente können dir zuweilen Erleichterung verschaffen und dich stabilisieren, auf lange Sicht jedoch arbeiten sie gegen dich. Es ist meine und Saint Germains bescheidene Meinung (Linda meint: "Was?" Lachen im Publikum), dass ihr in einer medizinischen Gesellschaft lebt und sich das auch fortsetzen wird. Ihr werdet sehen, die Pharmaunternehmen werden größer und größer. Ich habe sie in meinen Investmenttipps nicht erwähnt, genauso wenig wie Waffen und anderes, weil ich finde, dass das für euer Geld keine Anlageformen von besonders hoher Integrität wären. Aber sie werden wachsen. Und ich weiß, manche von euch machen sich schon die Notiz: "In Pharmaunternehmen investieren".

Die Pharmaunternehmen werden übrigens in den nächsten paar Jahren sehr stark von Regierungen kontrolliert werden, und manche werden sogar von Regierungen übernommen werden. Das sollte euch Angst machen. Das sollte euch Angst machen. Es wird auf der Grundlage passieren, dass sie bankrott gehen, die Menschen jedoch die Medikamente zum Überleben brauchen. Aber was wirklich passiert, wenn erst einmal eine Regierung die Macht über ein Pharmaunternehmen gewinnt - da werden wir sehr viel atmen müssen.

Medikamente sind eine Form von psychischer und physischer Hypnose, und es ist viel einfacher, jemanden auf Medikamente zu setzen, als ihn einfach zu ertragen. (Tobias kichert, Lachen im Publikum) Es geht sehr stark um den Gegensatz Medikation versus Aufforderung zur Selbstheilung. Ihr werdet also eine Gesellschaft sehen, die alles mit Medikamenten behandelt - sowohl Psychologisches natürlich, das nimmt schon epidemische Ausmaße an, als auch Körperliches. "Ein Problem mit deiner Leber? Nimm eine Tablette. Probleme mit starken Schmerzen? Nimm zwei Tabletten. Probleme mit dem Herzen? Nimm fünf Tabletten."

Ein weiterer Aspekt, wenn du all diese verschiedenen Tabletten gegen die verschiedenen Beschwerden schluckst, ist, dass sie alle an einem bestimmten Punkt (das System) sprengen. Du hast dann zu viele fremde Energien in dir, die nicht unbedingt mit den natürlichen Systemen des Körpers vereinbar sind. Also sucht so oft wie möglich nach Alternativen. Ja, es wird Zeiten geben, in denen du etwas nehmen musst, um dich zu stabilisieren. Aber erinnere dich auch daran, was wir bei den "Standard-Techniken" sagen. Dein Körper weiß, wie er sich selbst heilen kann, wenn du ihn lässt. Dein Körper weiß, wie er sich wieder ins Gleichgewicht bringen kann, wenn du ihn lässt.

Und hier lehne ich mich etwas hinaus und sage, vieles von dem, was dein Körper im Moment durchmacht, stellt nicht notwendigerweise einen medizinischen Notfall dar. Cauldre bittet mich, hier einen Haftungsausschluss einzufügen. Geht also immer zum Arzt... aber nun, da das gesagt ist (Lachen im Publikum) - ein Arzt wird dir Medikamente verschreiben. Das ist es, worauf sie programmiert und hypnotisiert wurden. Wann war das letzte Mal, dass du beim Arzt warst, und er dir tatsächlich in die Augen gesehen hätte? Dass er gefragt hätte: "Willst du wirklich gesund werden?" Dass er gesagt hätte: "Lass mich eine Stunde oder zwei mit dir verbringen." (Lachen im Publikum)  Fünf bis sechs Minuten bestenfalls, bestenfalls! Und in denen ist aber schon enthalten, dass er dir schlechte Witze und Sportgeschichten erzählt. (Lachen im Publikum) 

Liebe Shaumbra, euer Körper weiß, wie er sich heilen kann, also lasst ihn diese Aufgabe erfüllen. Manche der Vorgänge in euch derzeit, die Schmerzen und die anderen Aktivitäten, insbesondere jene der Organe, sind Anpassungen an eure neue DNS, die euer Körper vornimmt. Ja, manchmal ist das unangenehm oder schmerzhaft. Schaut nach innen. Warum verhält sich der Körper so?

Lasst uns tief einatmen.

Spür deinen Körper... spür deine Energie.

****

Ein weiterer Punkt für Tobias' Tipps des Tages, und den Rest beantworten wir dann in den Fragen und Antworten - der Verstand. Der Verstand. Was sollst du derzeit in Bezug auf deinen Verstand tun? Ihr habt uns davon sprechen gehört, sich über den Verstand hinaus zu begeben. Du fragst dich, welche Rolle der Verstand spielt. Solltest du den Verstand lieben? Solltest du den Verstand hassen? Ist er der Bösewicht, der Feind, oder ist er dein Freund?

Er ist ein Teil von dir. Er ist ein wichtiger Teil von dir und erfüllt viele wichtige Aufgaben. Aber jetzt beginnst du, dich über den Verstand hinaus zu bewegen. Du kannst es spüren, du weißt, dass es passiert. Die Intuition kommt hinzu, das Fühlen von Dingen, wie nie zuvor. Du schaltest zurück auf den Verstand, weil er so programmiert wurde. Aber du wirst wagemutiger. Du wirst sehr, sehr wagemutig und lässt dich in deine Intuitionen eintauchen. Das ist einer der Gründe, warum Jung besonders daran interessiert war, hierherzukommen. Er glaubte sehr stark an Intuition und innere Gewissheit. Er verstand nie ganz, wie sie funktionieren, aber er wusste, dass sie es tun.

Ein paar Bemerkungen über den Verstand also. Liebe ihn, natürlich. Mach dir klar, dass er einen wichtigen Zweck erfüllt, aber auch, dass es da noch so viel mehr gibt. Zwar tun das ohnehin nicht mehr sehr viele Shaumbra, aber ich sehe, wie ihr ab und zu dazu zurückkehrt, zu so etwas wie - und ich weiß, manche werden jetzt wütend auf mich, aber es ist euer Verstand, der wütend wird so etwas wie Affirmationen, positive Inhalte, ausschließliches positives Denken. Aber Methoden wie Verstandes- und Gedankenkontrolle sind für euch nicht angemessen; für andere Menschen vielleicht schon, die derzeit noch lernen, mit ihrer Energie umzugehen, aber ihr seid darüber hinaus.

Die Affirmationen bestehen im Wesentlichen darin, dass du dich selbst belügen musst. Du musst versuchen, etwas zu erzwingen, und du verleugnest einen Teil deiner selbst. All diese positiven Aussagen, denk positiv! Das ist schön und gut, aber denk auch negativ! (Lachen im Publikum) Wirklich, wirklich! Gestatte dir, zu fühlen und zu denken, oder deine Gedanken zu spüren und zu beobachten, wie du denkst, in welchen Mustern du denkst. Versuche nicht, die Gedankengänge zu lenken. Wenn du einerseits die Neue Energie hereinlässt, neues Bewusstsein deiner Selbst, und dann andererseits dazu zurückkehrst, Verstandes- und Gedankenkontrolle auszuüben, positive Affirmationen, all das, dann bringt das die Energien durcheinander. Es wird dich sehr, sehr unbehaglich fühlen lassen, wenn nicht sogar ein bisschen verrückt werden lassen.

Also lass diese Dinge sein. Es geht nichts über einen guten positiven und einen guten negativen Gedanken! Fürchte dich nicht vor negativen Gedanken! Wenn der Verstand wirklich so mächtig und effizient wäre, dass er Wirklichkeit erschaffen könnte, würde deine Realität aber sehr viel anders aussehen, oder? Aber das tut sie nicht. Zum Glück erschafft der Verstand, auf gewisser Ebene, nicht die Wirklichkeit. Ich vermute, ihr habt euch irgendwie darauf programmiert. Es wurde über-programmiert, aber es war schon damals bekannt - vor langer, langer Zeit - dass, wenn der Verstand die Wirklichkeit erschaffen könnte, dies ein höllisch gefährlicher Ort zum Leben wäre.

Wirklichkeit wird auf einer ganz anderen Ebene hervorgebracht - auf der Ebene der Seele, der Leidenschaft und wahrer Sehnsucht - aber nicht vom Verstand. Zum jetzigen Zeitpunkt zur Gedankenkontrolle zurückzukehren und zu versuchen, die Wirklichkeit aus dem Verstand zu erschaffen oder deine Gedanken zu filtern, wäre also kontraproduktiv und würde dich ein bisschen verrückt werden lassen.

Nun, liebe Shaumbra, wir wissen, das hat lang gedauert. Das waren Tobias' zeitgemäße Tipps des Tages.

Lasst uns tief einatmen. Mehr gibt es bald, während wir uns weiterhin in diese Neue Energie hinein ausbreiten. Was für eine Freude es war, heute unseren Gast Carl Jung mitzubringen, und mit allen Shaumbra hier zu sein - es ist wie bei "Jung und Rastlos". (Tobias bezieht sich auf eine Fernsehserie "Schatten der Leidenschaft"/"The Young and the Restless", viel Lachen im Publikum)

And so it is.

 

 

 

Korrektur: Gerlinde Heinke

Vielen Dank für eure Unterstützung der Übersetzungsarbeit !

Susanne Gritsch
IBAN AT944457035035050000
BIC VOWOAT2102W
(gebührenfreie Standard-EU-Überweisung)

 

Dieser Text ist Bestandteil der Webseite www.shouds.de und darf (bei Hinzufügung der Fußnote) gerne frei weitergegeben werden. Die englischsprachigen Originaltexte sind auf der Webseite www.crimsoncircle.com zu finden.

Fußnote des Crimson Circle:

Tobias vom Crimson Circle wird präsentiert von Geoffrey Hoppe, auch bekannt als "Cauldre", in Golden, Colorado, USA. Die Geschichte von Tobias aus dem biblischen "Buch Tobit" (aus den Apokryphen) kann auf der Crimson Circle Webseite www.crimsoncircle.com nachgelesen werden. Die Tobias-Materialien werden seit August 1999 - dem Zeitpunkt, von dem Tobias sagte, dass ab da die Menschheit das Potenzial der Zerstörung hinter sich gelassen hat und nun dabei ist, in die neue Energie hinein zu gehen - Lichtarbeitern und Shaumbra auf der ganzen Welt frei angeboten.

Der Crimson Circle ist ein globales Netzwerk menschlicher Engel, die unter den Ersten sind, die sich in die Neue Energie hineinbewegen. Während sie dabei sind, die Freude und die Herausforderungen des Aufstiegsstatus zu erfahren, helfen sie anderen Menschen durch Teilen, Füreinander-da-sein und Unterstützung. Über 50.000 Besucher finden jeden Monat auf die Crimson Circle Website, um die neuesten Texte zu lesen und ihre eigenen Erfahrungen zu diskutieren.

Der Crimson Circle trifft sich monatlich in der Region Denver, Colorado, wobei Tobias jeweils die neuesten Informationen durch Geoffrey Hoppe präsentiert. Tobias macht klar, dass er und die anderen Wesenheiten des "himmlischen" Crimson Council in Wahrheit die Menschen, also uns, channeln. Laut Tobias lesen sie unsere Energien und übersetzen und übermitteln unsere eigene Information zurück an uns, so dass wir die Möglichkeit haben, sie uns von außen anzusehen, während wir sie zur selben Zeit im Inneren erfahren. Der "Shoud" ist der Teil des Channels, in dem Tobias beiseite tritt, und die Energie der Menschen direkt durch Geoffrey Hoppe gechannelt wird.

Crimson-Circle-Treffen sind offen für jeden. Der Crimson Circle empfängt seine Fülle durch die offene Liebe und Freigiebigkeit von Shaumbra überall auf der Welt.

Die letztendliche Absicht des Crimson Circle ist es, Menschen, die sich auf dem Pfad des inneren spirituellen Erwachens befinden, lehrend und geleitend zur Seite zu stehen. Dies ist keine evangelistische Mission. Es ist eher so, dass Menschen durch ihr inneres Licht zu Deiner Tür geleitet werden, um Liebe und Unterstützung zu empfangen. Du wirst in diesem Moment wissen, was zu tun und zu sagen ist, wenn dieser wundervolle Mensch, der dabei ist, die "Brücke der Schwerter" zu überschreiten, zu Dir kommt.

Wenn Du dies liest und eine Empfindung der Wahrheit und der Verbindung in Dir fühlst, dann bist Du in der Tat Shaumbra. Du bist ein Lehrer und ein menschlicher Begleiter. Erlaube Dir, die Saat der Göttlichkeit in Dir aufblühen zu lassen, für jetzt, und für alle folgenden Zeiten. Du bist niemals alleine, denn es gibt eine Familie auf der ganzen Welt und Engel in allen Bereichen um Dich herum.

Bitte verteile diesen Text auf eine freie, nicht-kommerzielle Weise. Bitte füge diese Information in ihrer Ganzheit mit hinzu, diese Fußnote inbegriffen. Alle anderen Nutzungweisen müssen schriftlich von Geoffrey Hoppe, Golden, Colorado, bestätigt werden. Kontakt auf der Website www.crimsoncircle.com .

© Copyright 2005 Geoffrey Hoppe, Golden, CO 80403, USA